Karl Barth als theologischer Gesprächspartner - Erfahrungen in Ost und West mit einer herausfordernden Theologie

Samstag, 19. Juni, 19.30 Uhr, Vortrag von Prof. Dr. Wolf Krötke in Münster, Sonntag, 20. Juni, 10.30 Uhr, Universitätsgottesdienst

Veranstaltungsreihe der Karl Barth-Gesellschaft e.V. zum 124. Geburtstag Karl Barths

Samstag, 19. Juni, 19.30 Uhr
Vortrag von Prof. Dr. Wolf Krötke
Karl Barth als theologischer Gesprächspartner - Erfahrungen in Ost und West mit einer herausfordernden Theologie
Dietrich Bonhoeffer-Haus, An der Apostelkirche 5, 48143 Münster

Sonntag, 20. Juni, 10.30 Uhr
Universitätsgottesdienst
Predigt: Prof. Dr. Wolf Krötke
Universitätskirche, Schlaunstr., 48143 Münster

Karl Barth-Gesellschaft e.V. >>>
Wiesenstr. 44a
D-32257 Bünde


Michael Landwehr
, Karl
(1886-1968)

Ausgerechnet ein Reformierter prägte die protestantische Theologie des 20. Jahrhunderts entscheidend.
''Gott für die Welt, Gott für den Menschen, der Himmel für die Erde''

Zur Förderung der theologischen Forschung, Bildung und Erziehung im Sinne des Denkens Karl Barths wurde 1997 die Karl Barth – Gesellschaft e.V. in Bünde, Westfalen gegründet.