Gott

''Zwischen Bekenntnisformel und Arkandisziplin'' – neue Ansätze in der Trinitätslehre
von Manuel Goldmann

Pfr. Dr. Manuel Goldmann, Kirchhain 2009
Zur Trinitatis: Fragment einer Predigt zur Drei-Einigkeit von Vater, Sohn und Heiliger Geist
von Manuel Goldmann

Pfr. Dr. Manuel Goldmann, Kirchhain 2009
Magdalene L. Frettlöh: Theologie des Segens
Biblische und Dogmatische Wahrnehmungen
Das Buch zum Segen - die Dissertation von Magdalene L. Frettlöh (1997/98), gedruckt in 4. Auflage, Gütersloh 2002 - jetzt online auf reformiert-info; im PDF Stichwortsuche leicht gemacht
Theologisch auskunftsfähig werden
Vollkonferenz begrüßt Votum zum Personsein Gottes
UEK. Die Vollkonferenz der Union Evangelischer Kirchen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat das Votum des Theologischen Ausschusses „Mit Gott reden – von Gott reden. Das Personsein des dreieinigen Gottes“ den Kirchen und Gemeinden „zur Kenntnisnahme und Weitergabe“ empfohlen.
Drei in eins - warum eigentlich?
Predigt über die Dreieinigkeit Gottes von Georg Rieger
Die Rede vom dreieinigen Gott muss in den Gemeinden entstanden sein und sich selbst erklärt haben. Diese Errungenschaft gilt es zu bewahren, nicht die verschraubten Formulierungen der Konzile.

Georg Rieger, Nürnberg, Juni 2011
Wir beten zu dir, allmächtiger Gott
Die Verantwortung Gottes für Leid und Tod
Wir können uns nicht vorstellen, dass Gott für Grausamkeiten und sinnlose Tode verantwortlich ist. Aber kann es denn sein, dass Gott nicht eingreifen kann? Warum beten wir ihn dann um Hilfe an? Oder tut er es aus Berechnung nicht? Warum bezeichnen wir ihn dann als den 'lieben' Gott?
Trinität Gottes - Sonntag Trinitatis
Predigten, Gebete und andere Texte auf reformiert-info
Gott
Was glauben wir von Gott?
Alle Christen glauben an Gott. Darin, wie sie das tun, gibt es allerdings Unterschiede: Was trauen wir Gott zu? Für wie gut, mächtig und nah halten wir ihn? Von Georg Rieger

Georg Rieger
Tastend von Gott reden
Magdalene L. Frettlöh im Gespräch mit Deborah Sutter - Podcast auf SRF 2 Kultur
Magdalene L. Frettlöh, Professorin für Systematische Theologie (Dogmatik) schreibt als erste Frau im deutschsprchigen Raum an einer Dogmatik. Im Gespräch mit Deborah Sutter entfaltet sie die Grundgedanken ihrer Theologie als Wissenschaft, "die ihren Gegenstand nicht kennt" (Elazar Benyoëtz).

Gespräch mit Prof. Dr. Magdalene L. Frettlöh: Die Rede von Gott – wo sie heute steht und wie sie stattfindet
Glauben Juden, Christen und Muslime an denselben Gott?
Bischof Dr. Martin Hein sagt: Ja.
Glauben Juden, Christen und Muslime an denselben Gott? Beten wir zu demselben Gott? "Ja", antwortet Bischof Hein und fügt hinzu: "Aber wir tun es auf verschiedene Weise." Auf der Herbstsynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck entfaltete Hein seine Überlegungen zur Barmherzigkeit des einen Gottes und der spirituellen Gastfreundschaft, zu der der Ewige einlädt.

Bischof Dr. Martin Hein zu Barmherzigkeit Gottes und spiritueller Gastfreundschaft (2016 - Auszug aus dem Synodenbericht).pdf
< 11 - 20 (20)
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz