Die peinlichsten Fehlurteile über Calvin

Anticalvinische Polemik auf dem Prüfstand

Manche Biografen sind sich ganz sicher, dass Calvin ein Tyrann, Diktator, Mörder gewesen sein muss. Quellen für ihre Aussagen entstammen der konfessionellen Polemik oder erweisen sich als unhaltbare Legenden. Ebenso wird die Theologie Calvins falsch interpretiert und mit Entwicklungen späterer Jahrhunderte verwechselt.

Die geläufigsten Fehlurteile im Überblick:

Calvin habe Genf wie ein Tyrann regiert und eine Art Gottesstaat errichtet.

Calvin habe den Kapitalismus erfunden und sei für dessen Auswüchse verantwortlich.

Lesen Sie hier die peinlichsten Fehlurteile über Calvin. Hinweise auf andere Interpretationen finden Sie jeweils unter den Artikeln und in der Biografie Calvins.


Achim Detmers / Georg Rieger
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz