Alle Jahre wieder ... Weihnachten

Texte aus dem Jahr 2009

Predigten, Gottesdienst, Meditation

Eine Sammlung auf reformiert-info - die wächst auch dank Ihrer Texte und Ideen. Die Redaktion und viele Lesende freuen sich über Zusendungen: E-Mail: redaktion@reformiert-info.de

Eine Adventsandacht

Von wegen Zeit des Wartens! Auf Jesus hat niemand gewartet. Die Pointe der Weihnachtsgeschichte ist ja gerade, dass mit dem kleinen Kind von Maria und Josef niemand gerechnet hat.
von Pfr. Dr. Jochen Denker, Ronsdorf

Was es heißt, Calvin zu Weihnachten zu hören? fragt Jochen Denker und antwortet: ''Calvin will in Gottes Namen Mut machen.''
Gottesdienst, Predigt, Gebet, Meditation

Anregungen für Gottesdienst und Andacht im Advent 2009, gesammelt auf reformiert-info (siehe unten). Plus: Ihr eigener Beitrag. E-Mail genügt: redaktion@reformiert-info.de
Ein Buchtipp von Thomas Przyluski

Die Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine hat erstmals ein Buch zum Herrnhuter Stern veröffentlicht. Herausgegeben wird es von der Comenius-Buchhandlung GmbH und der Herrnhuter Sterne GmbH.
Jungfrauengeburt - kein biologisches, sondern ein theologisches Wunder

Der Erzengel Gabriel tritt Maria von gleich zu gleich gegenüber. Gott befiehlt Maria nichts und erst recht vergewaltigt er sie nicht. Sie hat sogar das letzte Wort. Das ist Jungfrauengeburt: kein biologisches Wunder, sondern eines zwischen Himmel und Erde. Eine Predigt im Advent von Steffen Tuschling.
Karl Barth zum Stall von Bethlehem und bei uns selbst

An dem dunklen Ort, der Krippe, dem Stall in unserem Leben begrüßt uns der Heiland: „Schämen wir uns nicht, da drunten dem Ochsen und Esel ganz nahe zu sein!“
Wer ist eigentlich diese Frau, die in einem der bekanntesten Weihnachtslieder besungen wird?

Marc Wischnowsky beschreibt die Entstehung und Bedeutung dieser Anrede an die Stadt Jerusalem. Diese Personifizierung macht die Stadt beziehungsfähig und unabhängig von der jeweiligen politischen Situation.
Karl Barth zur Weihnacht

Alle Jahre wieder lebendig kräftig schärfer: Die Fleischwerdung des Wortes, das Christfest ausgelegt von Karl Barth.
Ein Gespräch mit Kurt Marti

Weihnachten sei ihm durch den Konsumrausch vergällt, sagte der reformierte Pfarrer und Dichter Kurt Marti in einer Sendung des Südwestrundfunks. Im Gespräch erläuterte er seine ökologische Deutung des „Gott wird Mensch“.
Die Sympathie Gottes für den Menschen

Gedanken zu Weihnachten. Von Michael Weinrich
Eine Sammlung von Links auf www.theology.de

An verschiedenen Orten im Internet stehen Weihnachts- und Krippenspiele zum Download bereit. Auf www.theology.de sind Links gesammelt. Auf reformiert-info Krippenspiele unter: http://www.reformiert-info.de/1418-0-3-84-9.html
Online-Angebote auf einen Blick

Viele Online-Angebote rund um Advent und Weihnachten finden sich weit verstreut auf evangelischen Internetseiten. Die Seiten von "Advent ist im Dezember" enthalten deshalb eine Sammlung von Links.
Johannes 1,14a - 1. Weihnachtstag

Was ist eigentlich die Substanz von Weihnachten?
Predigt über Matthäus 11, 2-6 von Gudrun Kuhn, Nürnberg

Weih­nachten, das Fest, in dem es – entgegen anders lautenden Meldungen – nicht um die Fa­milie und auch nicht irgendwie um Liebe und so geht, sondern – um das ganz Andere, das We­sentliche.