''Durch alles Leid geht der christliche Glaube auf Ostern zu''

Präses Nikolaus Schneider im Rheinischen Merkur vom 1. April 2010

Missbrauch, Afghanistan-Krieg, Kinderarmut – gerade in düsteren Momenten müsse sich die Osterbotschaft bewähren, schreibt der EKD-Ratsvorsitzende und Präses der rheinischen Kirche, Nikolaus Schneider. Der Artikel ist online auf www.merkur.de zu lesen.

''Vom Eise befreit sind Strom und Bäche/ durch des Frühlings holden, belebenden Blick“ – selten schienen die Sätze aus Goethes „Osterspaziergang“ so gut zu passen wie in diesem Jahr (...)''
Weiter auf www.merkur.de >>>


bs

Blickwechsel - Hoffnung - Auferstehen mit Johnny Cash - Glauben wir, dass Jesus lebt?
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz