Johannes Calvin ökumenisch gelesen

Hrsg. von André Birmelé und Wolfgang Thönissen

Das Jubiläumsjahr 2009 hat erfreulicherweise großes Interesse am Reformator Johannes Calvin geweckt (1509–1564). Calvins Erbe konnte neu gewürdigt werden, manche bedeutende Aspekte seiner Theologie wurden neu entdeckt und diskutiert.

Für den ökumenischen Dialog erweisen sich diese Entdeckungen als sehr fruchtbar. Reformierte Theologen haben sich auf breiter Grundlage mit der Theologie Calvins beschäftigt. Lutherische und katholische Theologen haben diese Wieder­entdeckung Calvins auf reformierter Seite interessiert zur Kenntnis genommen und sind gemeinsam in das Gespräch mit reformierten Theologen eingetreten.

Vier ökumenische Institute haben sich im Jahr 2010 zusammengefunden, um den ökumenischen Ertrag des Calvin-Jahres zu erheben. Herausgekommen sind Beiträge zu so unterschiedlichen Themen wie Rechtfertigung und Heiligung, Christologie und Sakramentenverständnis, Amtstheologie und Ekklesiologie. Das ökumenische Potential des Genfer Reformators ist beachtlich.

Johannes Calvin ökumenisch gelesen
Hrsg. von André Birmelé und Wolfgang Thönissen

Leipziger Verlagsanstalt 2012
245 Seiten | 14,5 x 22 cm
Paperback
ISBN 978-3-374-03019-4
26,90 EUR

Verlag: eva-leipzig.de

Johannes Calvin Read Ecumenically

The anniversary year 2009 fortunately aroused great interest in the reformer Johannes Calvin (1509–1564). Calvin’s legacy was once again assessed, and a number of significant aspects of his theology were newly discovered and discussed. These discoveries were particularly fruitful for the ecumenical dialogue. Reformed theologians addressed the theology of Calvin on a broad basis. Lutheran and Catholic theologians took an interest in this rediscovery of Calvin by the Reformed and together joined the discussion on pertinent topics.

In 2010 four ecumenical institutions came together to harvest the ecumenical returns of the Calvin year. This resulted in contributions on such diverse topics as justification and sanctification, Christology and understanding of the sacraments, official theology and ecclesiology. The ecumenical potential of the Geneva reformer is considerable.


Juli 2012

Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog wird erneut verliehen
Ausschreibung zum 80. Jahrestag der Ermordung am 12. August
Zum 80. Jahrestag der Ermordung von Werner Sylten am 12. August schreibt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zum siebten Mal den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog aus.

Quelle: EKMD
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz