Wer war und wer ist Johannes Calvin?

Biografien und mehr ...

Über Calvin kursieren mehr Legenden als über jeden anderen Reformator. Die Wahrheit ist wie so oft differenzierter. Lesen Sie hier, was renommierte Forscher herausgefunden haben.
Texte und Buchtipps zu Lebensweg und Wirken des Theologen, Predigers, Gelehrten, Reformators, Seelsorgers, Sprachschöpfers

Biographisches in Kürze:
Calvin über sich selbst
Johannes Calvin (Jean Chauvin)
Ein Lebenslauf Calvins für den Konfirmandenunterricht

Von Ernst Stähelin

Veröffentlicht von R.L. Friderichs, 1863; digitalisiert von Google
Von Georg Plasger, Siegen

In zeitzeichen, Januar 2009 klärt Prof. Dr. Georg Plasger auf über Calvin und Genf jenseits der Vorurteile. Online auf: http://zeitzeichen.skileon.de/

Von Walter Schöpsdau, Lorsch
Ein Gemeindevortrag als lebendiger Einstieg in Calvins Leben und Wirken sowie das Profil des reformierten Protestantismus heute.

©Walter Schöpsdau, Lorsch
Texte von Hans-Joachim Kraus und Achim Detmers auf reformiert-info. Eine Sammlung von Links
Von Rolf Wischnath
Literaten, Maler und Denker haben Calvin als Monster gebrandmarkt. Ein Plädoyer für eine unvoreingenommene Entdeckung des Erneuerers, dessen Frömmigkeit die Welt verändert hat. Ein Beitrag im Rheinischen Merkur vom 22. Januar 2009

Barbara Schenck
Ein dunkles Kapitel in der Biografie des Reformators
Hat Johannes Calvin den Tod Michael Servets auf dem Scheiterhaufen zu verantworten?

Die Postkarte 'Todesstrafe' als PDF
Generalsekretär Jörg Schmidt eröffnet die Calvin-Wanderausstellung in Hannover
Auf reformiert-info die Ansprache im Wortlaut

Barbara Schenck
Eine Sendung im Bayerischen Rundfunk als Podcast / MP3
Anders als der sinnenfrohe Luther gilt Calvin als der gestrenge, asketische Reformator. Und den Calvinisten werden bestimmte Tugenden zugeordnet: sie sind fleißig, bescheiden und diszipliniert. Zum Auftakt des Calvin-Jahres wagt Elke Endraß einen Blick hinter die Abziehbilder.
Von Klaas Huizing
Ein Beitrag in zeitzeichen, Januar 2009. Online auf http://zeitzeichen.skileon.de/

Barbara Schenck
Von Robert M. Kingdon
Die Protokolle des Genfer Konsistoriums belegen seit vielen Jahren: Die Gemeindeleitung wirkte mit Calvin als ausgleichende, in Konflikten schlichtende Instanz, keineswegs als „Inquisitionsgericht“. Calvin und das Konsistorium waren auch Vermittler in Ehekonflikten und familiären Streitigkeiten.

Dr. Achim Detmers / Barbara Schenck
Zum Beginn der „Lutherdekade“ 2008 - 2017
Die Luther-Dekade unter dem Motto „Luther 2017 – 500 Jahre Reformation“ wird am 21. September 2008 mit einem Festgottesdienst in Wittenberg eröffnet. Zur Einstimmung auf reformiert-info: Johannes Calvin über Martin Luther; der Streit um das wahre Verständnis des Abendmahls; Calvin als Schüler, der einen Schritt über seinen „Meister“ Luther hinausging.

Barbara Schenck
Am 26. Oktober 1553 verurteilte der Genfer Stadtrat Servet zum Tode, am 27. Oktober wurde er als ''Ketzer'' auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Der bereits in Vienne zum Tode verurteilte Servet flüchtete nach Genf. Der Genfer Stadtrat nahm den Prozess gegen ihn auf. Im Oktober 2008 jährt sich der Tag der Verbrennung Servets zum 455. Mal. Reformiert-info erinnert an eine „offene Wunde“ in der Geschichte der reformierten Reformation.

Barbara Schenck
< 21 - 30 (46) > >>
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz