Psalm 96: Singet dem Herrn ein neues Lied

Weihnachten


Gott, höre alles,
was wir in die Töne unseres Lobgesangs legen.

1 Singet dem HERRN ein neues Lied; singet dem HERRN, alle Welt! 2 Singet dem HERRN und lobet seinen Namen, verkündet von Tag zu Tag sein Heil! 3 Erzählet unter den Heiden von seiner Herrlichkeit, unter allen Völkern von seinen Wundern! 4 Denn der HERR ist groß und hoch zu loben, mehr zu fürchten als alle Götter. 5 Denn alle Götter der Völker sind Götzen; aber der HERR hat den Himmel gemacht. 6 Hoheit und Pracht sind vor ihm, Macht und Herrlichkeit in seinem Heiligtum. 7 Ihr Völker, bringet dar dem HERRN, bringet dar dem HERRN Ehre und Macht! 8 Bringet dar dem HERRN die Ehre seines Namens, bringet Geschenke und kommt in seine Vorhöfe! 9 Betet an den HERRN in heiligem Schmuck; es fürchte ihn alle Welt! 10 Sagt unter den Heiden: Der HERR ist König. Er hat den Erdkreis gegründet, dass er nicht wankt. Er richtet die Völker recht. 11 Der Himmel freue sich, und die Erde sei fröhlich, das Meer brause und was darinnen ist; 12 das Feld sei fröhlich und alles, was darauf ist; es sollen jauchzen alle Bäume im Walde 13 vor dem HERRN; denn er kommt, denn er kommt, zu richten das Erdreich. Er wird den Erdkreis richten mit Gerechtigkeit und die Völker mit seiner Wahrheit. (Psalm 96)

 

Barmherziger Gott,
es wärmt uns das Herz,
dich mit alten und neuen Liedern zu loben
und nicht nur mit Worten,
sondern auch in Musik
die Weihnachtsbotschaft zum Klingen zu bringen.
Mit uns freuen sich Menschen aus vielen Völkern,
und die ganze Schöpfung jubelt mit
über das Kind in der Krippe,
den Retter der Welt.
Manche singen aber auch heute nur
unter einem Tränenschleier,
klammern sich an die Hoffnung der Lieder
gegen die eigene Hoffnungslosigkeit,
die sie oft stumm macht.
Gott, höre alles,
was wir in die Töne unseres Lobgesangs legen.
Tritt aus deiner Verborgenheit
und komm,
den Erdkreis zu richten mit deiner  Gerechtigkeit,
und die Völker mit deiner Wahrheit.

Familiengottesdienst

Singt Gott,
singt ihm viele Lieder,
denn seine Liebe ist wunderbar.
Die ganze Welt soll heute erfahren
unser Gott ist ein guter Gott.
Jeder Mensch soll heute wissen
Gott hat mich lieb.
Freut euch
und lobt Gott mit allen Geschöpfen:
mit allen Tieren
mit allen Pflanzen,
mit dem Meer
und mit den Bergen.
Die ganze Welt soll heute glücklich sein
über unseren Gott,
denn heute kommt sein Sohn zur Welt
und alles wird gut.


Sylvia Bukowski
Gesammelte Materialien für den Gottesdienst

Grundlage ist die aktuelle Perikopenordnung der evangelischen Kirche.
Die reformierte App für den täglichen Gebrauch

Jeden Morgen frische theologische Impulse, Gebete, Bibellesen und Bilder zum Nachdenken. Hier kostenlos zum Installieren für iPhone und Android!